Die richtige Hautpflege – dank wiederverwendbare Abschminkpads

Bildschirmfoto 2019-05-05 um 17.44.45

Du tust alles gegen deine unreine Haut und trotzdem verschwinden die Pickel nicht? Dann solltest du dein Augenmerk auf deine Gesichtsreinigungsroutine insbesondere auf deine Handtücher legen.
Die Ursachen für Pickel können vielfältig sein. Ein Grund zum Aufatmen, mit mangelnder Hygiene haben Hautunreinheiten nichts zu tun. Diese wird aber durch Bakterien beeinflusst. Und das bedeutet, dass du durch einige hygienische Maßnahmen die Pickelflut deutlich eindämmen kannst.

Was kann man da tun – Tägliches Waschen!
So anstrengend es auch klingt, die oben genannten Fakten machen ziemlich deutlich, dass ein Handtuch nicht tage- oder gar wochenlang benutzt werden sollte, vor allem wenn du unter Akne leidest. Die Dermatologin Annette Schaefer erklärte gegenüber der „Apotheken Umschau“, dass Menschen mit unreiner Haut am besten jeden Tag ein frisches Handtuch fürs Gesicht nehmen sollten. Sie schlägt vor, einen Stapel Gästehandtücher dafür bereitzulegen „und diese – wenn sie einmal benutzt wurden – bei mindestens 60 Grad“ zu waschen. So würden die an Akne beteiligten Bakterien beseitigt.

                              Bildschirmfoto 2019-05-05 um 17.44.13

Mein Tipp – Wiederverwendbare Reinigungspads
Um dir viel zu viel Wäsche zu sparen kannst du dir das Gesicht viel einfacher mit wiederverwendbaren Reinigungspads reinigen und mit einem anderen Reinigungspad das Gesicht vorsichtig abtrocknen und diese danach einfach in das Wäschenetz stecken. Sobald das Wäschenetz voll ist einfach bei 60 grad in die Waschmaschine.

Ich nutze diese Technik schon sehr lange und bin damit mehr als zufrieden. Da ich schon einige Hersteller getestet habe, kann ich euch folgendes Set wärmstens empfehlen.

Die wiederverwendbaren Abschminkpads von Alvanya sind nicht nur unschlagbar im Anschaffungspreis sondern sind auch 100 % natürlich und außerdem finde ich den Farbring sehr hilfreich. Blau nutze ich immer zur Reinigung und Pink nutze ich zum Trocknen.

Bildschirmfoto 2019-05-05 um 17.44.00

Getestet habe ich die Pads zum Einen in der Verwendung mit Wasser und zum Anderen mit der Verwendung von Kokosöl. Im Gegensatz zu klassischen Einmalpads, lässt sich das Gesicht viel einfacher reinigen, denn die wiederverwendbarenpads „fusseln“ nicht und wenn man kein wasserfestes Make-Up benutzt, reicht die Reinigung mit Wasser.

Nicht nur gut für die Haut auch für die Umwelt
Das Problem in Sachen Müll beim Abschminken ist, dass man ein Mal ein Wattepad oder ein Abschmintuch verwendet und dieses danach dann im Müll landet. Zudem verwendet man dazu noch meist ein Reinigungsprodukt, welches auch dann in einer Plastikumverpackung daher kommt.

Man spart also nicht nur ein paar Euros in der Anschaffung, man tut auch was gutes für die Umwelt.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s