Trockenshampoo – So wendest du es an!

Frisch gewaschene, glänzende und duftig fallende Haare sind ein ganz besonderer Schmuck, der Männer wie Frauen gleichermaßen steht. Das stressige Leben des modernen Menschen bietet allerdings nicht immer die nötige Zeit für eine ausgiebige Haarpflege und auch hormonelle Umstellungen können dafür sorgen, dass das Haar schneller nachfettet und schlaff und ungepflegt aussieht. Mit einem Trockenshampoo können Sie das Gefühl frischer Haare einfach wegsprühen und Ihrer Mähne so eine schnelle, zeitsparende Auffrischung gönnen.

WAS IST TROCKENSHAMPOO?

Trockenshampoo ist der ideale Fresh-up zwischen den Haarwäschen: Es reinigt die Haare schnell und mild, ohne die Kopfhaut zu irritieren.

Wie funktioniert Trockenshampoo?

  • Trockenshampoo enthält natürliche Stärke, zum Beispiel Reisstärke.
  • Diese entzieht dem Haar überschüssigen Talg besonders schonend, ohne Rückstände zu hinterlassen. So lassen sich strähnige oder fettige Haare kaschieren.
  • Farbe und Glanz der Haare bleiben erhalten. Es gibt speziell abgestimmte Trockenshampoos für helle, mittlere und dunkle Haartöne.
  • Duftstoffe sorgen für einen wohlriechenden Effekt.Tipp: Achte darauf, dass dir der Duft deines Trockenshampoos gut gefällt, denn durch das Trockenshampoo sollst du dich den ganzen Tag frisch fühle. 

FUNFACT:
Vor Jahrhunderten nutzte man Sand oder Mehl als „Trockenshampoo“, um die Haare aufzufrischen. Das darin enthaltene Silikat band das Fett effektiv – allerdings blieb meist auch eine deutlich sichtbare Puderschicht zurück. Dies ist bei modernen Trockenshampoos dank des feinen Sprühnebels kein Problem mehr. Für den Notfall nutze ich noch immer gerne Babypuder oder Mehl, da ich blonde Haare habe ist das wirklich eine effektive Notfall-Lösung.

Bildschirmfoto 2019-03-16 um 22.29.46

Verschlafen? Trockenshampoo rettet die Frisur

 

Trockenshampoo richtig anwenden 

  • Die Flasche vor Gebrauch gut schütteln.
  • Aus 30 Zentimetern Entfernung auf den trockenen Haaransatz sprühen.
  • Die Haarlängen auslassen. Da vor allem die Ansätze strähnig werden, reicht es, Trockenshampoo gezielt dort anzuwenden.
  • Ein sofortiger Frische-Effekt stellt sich ein. Jetzt die Haare wie gewohnt durchbürsten.
  • Wenn etwas Zeit bleibt: Föhnen perfektioniert das Ergebnis, da die Hitze dem Trockenshampoo hilft, überschüssige Fette der Haare noch besser aufzunehmen. Dafür föhnen Sie etwa 30 Sekunden den Haaransatz.
  • Anschließend das Haar wie gewohnt stylen.Tipp: Sie wissen schon, dass der nächste Morgen hektisch wird? Dann verwenden Sie das Trockenshampoo bereits am Vorabend. So fetten die  nicht oder nur wenig nach. Aber Achtung, Trockenshampoo erspart dir nicht das Haare waschen.. nach spätestens 48 Stunden sollte das Trockenshampoo aus dem Haar gewaschen werden, weil sich sonst deine Haare verfilzen können.

Auf dem Markt gibt es von sehr vielen Herstellern Trockenshampoos, deshalb stelle ich euch noch meine TOPS und FLOPS der Trockenshampoos vor 🙂

TOP

  • Batiste Duft (cherry & floral blush)
  • Nivea
  • Schauma

 

FLOP

  • Balea (klebt die Haare zusammen)
  • Batiste Farbe (die Farbe sieht schrecklich aus und färbt die Kopfhaut ein)
  • Asam Beauty (man benötigt sehr viel Produkt und den Duft mag ich nicht)

 

Ich hoffe ich konnte euch mit dem Artikel helfen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s